Schützenverein “Edelweiss” Bühl e.V. gegründet 1904

 
 
 
 

Termine

28.05.2022 bis 29.05.2022
Dorffest, Schützenheim geöffnet
 
Freitag, 03.06.2022
Frauenstammtisch
 
05.06.2022 bis 06.06.2022
Schützenheim geschlossen
alle Termine anzeigen

Letzer Bericht

Bild Siegerehrung Vereinsabend 2022: Von links nach rechts: Josef Pröbstle, Elfriede Papst, Friedrich Kroner, Beate Mehlhorn, Werner Vorreiter, Raffael Thomalla, Leonhard Burkhart, Bianca Theis, Tom Richter, Johann Kollmann, Heiner Völlmar, Harald Herbst, Vida Herbst Foto: Joachim Winkler

Vereinsabend

Bild Siegerehrung Vereinsabend 2022:
Von links nach rechts: Josef Pröbstle, Elfriede Papst, Friedrich Kroner, Beate Mehlhorn, Werner Vorreiter, Raffael Thomalla, Leonhard Burkhart, Bianca Theis, Tom Richter, Johann Kollmann, Heiner Völlmar, Harald Herbst, Vida Herbst
Foto: Joachim Winkler
mehr dazu

Vereinsabend 2016

 
NS.: Die Geehrten und Schützenkönige auf dem Foto von links: Vorsitzender Harald Herbst, Stefan Grimm, Stefan Vögel, Sarah Gruner, Mario Wirth, Jugendschützenkönigin Sabrina Gruner, Ehrenschützenmeister Georg Linder, Schützenkönig Heinrich Zettl, Robert Sanchez, Ingrid Steger, 1. Schützenmeister Leonhard Burkhart und Heinz Kammerer.

Ein umfangreiches Programm erwartete die Gäste beim traditionellen Vereinsabend des Schützenverein „Edelweiß“ Bühl durch das der Vorsitzender Harald Herbst und 1. Schützenmeister Leonhard Burkhart führten. Groß war die Anzahl der Schützen, die an diesem Abend den Lohn für Ihr intensives Training das Jahr über in Form von wertvollen Münzen in Empfang nehmen konnten.

 

Wie jedes Jahr bildete die Königsproklamation den Höhepunkt des Abends. Mit einem 4,0Teiler in der Disziplin Luftgewehr-Aufgelegt konnte Heinrich Zettl die Königskette überreicht werden vor Ingrid Steger, die mit einem 6,22 Teiler ebenfalls mit dem Luftgewehr-Aufgelegt zweite wurde. Sabrina Gruner übernahm von ihrer Schwester Sarah mit einem 12 Teiler die Königswürde bei den Jungschützen und diese wurde mit einem 31 Teiler Vize.

In ihren Begrüßungsreden gingen Vorsitzender Harald Herbst und 1.Schützenmeister Leonhard Burkhart u.a. auch auf die Höhepunkte des vergangenen Jahres ein. Dies war zweifellos das mit 436 Schützen sehr gut besuchte 100 Schuß-Turnier, das inzwischen zu einer festen Größe im Vereinsleben geworden ist. Auch das mit dem Schützenverein „Bundschuh“ Hetschwang durchgeführte 13 Bibertaler Jedermannschießen mit 305 begeisterten Teilnehmern übertraf alle Erwartungen. Der neue Termin steht bereits fest: 27. bis 31. Oktober 2016.
Besonders Stolz war 1. Schützenmeister Leonhard Burkhart bei seinem Jahresrückblick auf die Erfolge seiner Schützen auf allen Ebenen des Schießsportes und dies galt besonders für diejenigen 12 Schützen, die es bis zur Bayerischen Meisterschaft schafften. 
In die Moderne katapultierte sich der Verein mit der Entscheidung im Frühjahr 2015, die 23 Seilzugstände für LG und LP durch elektronische Stände zu ersetzten. Durch beispielhaften Einsatz einiger Mitglieder konnte dieses Vorhaben noch im selben Jahr umgesetzt werden, so das bereits im September auf der neuen Anlage geschossen werden konnte. Er nahm dabei auch die Gelegenheit wahr, sich bei allen Mitgliedern und Schützen für ihre Mitarbeit und ihr Engagement in 2015 zu bedanken.

 

Zahlreich waren die Disziplinen und Klassen, bei denen die nachfolgenden Schützen bei der Jahresmeisterschaft die ersten Plätze belegten:

  • Luftgewehr: Daniel Götz, Werner Vorreiter, Nina Allerberger, Leonie Maier, Timo Linder, Julia Ludwig und Phillipp Wirth
  • LG-und LP aufgelegt: Otto Schwarz und Anna Zettl. Luftpistole: Jens Mehlhorn, Tom Richter und Kevin Allerberger
  • KK-Liegend: Werner Vorreiter und Daniel Götz
  • KK-50m-aufgelegt und KK-50m-Zeis: Heinrich Zettl, Gerlinde Vogt und Eisenhofer Martin
     
  • KK-Sportpistole: Fridolin Hander, Stefan Hander und Steinle Erwin
  • GK-Pistole: Wolfgang Mauritz. Unterhebel B und C: Fritz Lipple
  • Perkussionsgewehr: Fritz Lipple
  • Perkussionspistole: Erich Zettl
  • Perkussionsrevolver: Philipp Stemmer
  • Ordonnanzgewehr: Fritz Lipple.

Für die Teilnahme bei der Bayerischen Meisterschaft erhielten Otto Schwarz, Max Mehlhorn, Franz Knödl. Werner Papst, Werner Vorreiter, Heinrich und Anna Zettl, Jürgen Riedl, Werner Huber, Ingrid Steger, Gelinde Vogt und Stefan Vögel je ein Erinnerungsgeschenk.
Für besondere Leistungen erhielten Stefan Vögel, Helmut Klos, Heinz Kammerer die Vereinsehrennadel mit Urkunde in Silber. Für treue Mitarbeit wurden Jürgen Riedl mit der Vereinsehrennadel und Urkunde in Bronze sowie Mario Wirth und Stefan Grimm mit der Vereinsehrennadel mit Urkunde ausgezeichnet.
Für vordere Plätze bei der Schwäbischen Meisterschaft erhielten Elfriede Papst, Gerlinde Vogt, Ingrid Steger, Werner Vorreiter, Werner Huber Fritz Lipple und Erich Zettl die dafür vorgesehenen Urkunden und Leistungsnadeln.
Den Abschluss des Abends bildete die Siegerehrung des diesjährigen Nußschießens. 90 attraktive Sachpreise warteten auf ihre Gewinner von denen Franz Knödl als Sieger hervorging. Ihm folgten Hartwig Koch und Marius Koch auf den Plätzen zwei und drei.

zurück