Schützenverein “Edelweiss” Bühl e.V. gegründet 1904

 
 
 
 

Termine

28.05.2022 bis 29.05.2022
Dorffest, Schützenheim geöffnet
 
Freitag, 03.06.2022
Frauenstammtisch
 
05.06.2022 bis 06.06.2022
Schützenheim geschlossen
alle Termine anzeigen

Letzer Bericht

Bild Siegerehrung Vereinsabend 2022: Von links nach rechts: Josef Pröbstle, Elfriede Papst, Friedrich Kroner, Beate Mehlhorn, Werner Vorreiter, Raffael Thomalla, Leonhard Burkhart, Bianca Theis, Tom Richter, Johann Kollmann, Heiner Völlmar, Harald Herbst, Vida Herbst Foto: Joachim Winkler

Vereinsabend

Bild Siegerehrung Vereinsabend 2022:
Von links nach rechts: Josef Pröbstle, Elfriede Papst, Friedrich Kroner, Beate Mehlhorn, Werner Vorreiter, Raffael Thomalla, Leonhard Burkhart, Bianca Theis, Tom Richter, Johann Kollmann, Heiner Völlmar, Harald Herbst, Vida Herbst
Foto: Joachim Winkler
mehr dazu

Generalversammlung 2016

 
Auf dem Foto von links: Vorsitzender Harald Herbst, Max Mehlhorn, Herbert Linder, 2. Schützenmeister und Sportwart Robert Sanchez, Daniel Götz, Hans Meißle, Thomas Zettl, Fritz Lipple, Beate Mehlhorn, Erich Zettl, Carmen Konold, Herbert Konold, Birgit Filipp und 1. Schützenmeister Leonhard Burkhart.

Bilanz über ein Ereignis- und erfolgreich vergangenes Schießjahr zog die Vorstandschaft des Schützenvereines „Edelweiß“ Bühl bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im voll besetzten Schützenheim. Die Ehrung verdienter und langjähriger Mitglieder waren ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt an diesem Abend. Zweimal konnte Vorsitzender Harald Herbst die Ehrennadel für 50 zweimal für 40 Jahre und fünfmal für 25 Jahre Treue zum Verein vergeben.

 

In seinem Rechenschaftsbericht blickte 1. Schützenmeister Leonhard Burkhart auf die Ereignisse und Höhepunkte des vergangenen Jahres zurück. Besonders erwähnenswert war für ihn das mit 523 Teilnehmern sehr gut besuchte 35. 100 Schuß-Turnier, dass 13. Bibertaler Jedermannschießen, das zusammen mit dem Schützenverein „Bundschuh“ Hetschwang veranstaltet wurde und über 300 begeisterte Bürger aus dem ganzen Bibertal an die Schießstände lockte sowie das siebente Faschingsseniorenschießen. Ein weiterer Schwerpunkt war im vergangenen Jahr die Umstellung der 23 Seilzuganlagen für LG und LP auf elektronische Stände. Durch den Einsatz vieler freiwilliger Helfer konnte dieses Vorhaben innerhalb kürzester Zeit realisiert werden und läutete für den Verein eine neue Ära des Schießsportes ein.

In seinen Ausführungen würdigte Sportwart Robert Sanchez die hervorragenden Leistungen des vergangenen Schießjahres der aktiven Schützen, die bis zur Teilnahme bei der Bayerischen Meisterschaft führten.

 

Trotz gestiegener Kosten für den Unterhalt der Schießanlage und der durchgeführten Investitionen konnte Schatzmeister Jürgen Burkhart über einen zufrieden stellenden Kassenstand berichten.

 

Der Reigen der Ehrungen wurde eröffnet mit der Vergabe der Gauehrennadel „Gold klein“ an Fritz Lipple, Daniel Götz und der Gauehrennadel „Silber klein“ an Max Mehlhorn für ihre sportlichen Erfolge und aktive Mitarbeit im Verein in den vergangenen Jahren.
Beate Mehlhorn erhielt die Ehrennadel des Vereines mit Urkunde für treue Mitarbeit.

 

Die Ehrennadeln mit Urkunde für 50-jährige Mitgliedschaft konnten Hans Meißle und Herbert Linder, für 40-Jährige Mitgliedschaft Erich und Thomas Zettl und für 25-jährige Mitgliedschaft Adolf Ederle, Birgit Filipp, Daniel Götz, Carmen und Herbert Konold überreicht werden.

zurück