Schützenverein “Edelweiss” Bühl e.V. gegründet 1904

 
 
 
 
 

Termine

Donnerstag, 27.06.2019
Seniorenschießen Gau Günzburg Land
 
Freitag, 05.07.2019
Frauenstammtisch
 
Samstag, 06.07.2019
Westernschießen (Vereinsintern)
alle Termine anzeigen

Letzer Bericht

Generalversammlung

Foto von links mit den Geehrten: Werner Papst, Werner Jans, Mario Wirth, Franz Frank, Fritz Lipple, Lorenz Dirr, Jürgen Riedl, Helmuth Stocker, Elfriede Papst, Nuri Yucel, Jens Mehlhorn, Joachim Winkler, Robert Sanchez, Franz Knödl, Heidi Baur, Stefan Vögel, Werner Vorreiter (2. Schützenmeister), Helmut Klos, Harald Herbst (1. Schützenmeister); Foto: Andreas Czekalla
mehr dazu

100 Schuss Turnier 2016

 
Von links: 1. Schützenmeister Leonhard Burkhart, Rudolf Mayer, Christian Drews, Peter Römer, Gerda Pfau, Rudolf Wiedmann, Brigitte Weiß, Beate Wink, Simon Rogg, Mangold Anita, Alexander Kindig, Heinrich Zettl, Vorsitzender Harald Herbst

Seit nunmehr 35 Jahren veranstaltet der Schützenverein „Edelweiß“ Bühl seinen 100 Schuß-Schießmarathon. Sie ist damit eine der ältesten Schießsportveranstaltungen ihrer Art.

Beim nun beendeten Turnier 2016 war das Vereinsheim in Bühl zehn Tage lang der Anziehungspunkt für 523 Schützen aus dem gesamten Süddeutschen Raum und dem angrenzenden Frankreich. Auf 23 elektronischen Ständen stellten sich die Schützen mit großem Engagement und Begeisterung dieser sportlichen Herausforderung bei diesem nicht alltäglichen Schießwettbewerb. Als Dank dafür wurden jedem Teilnehmer nach Beendigung des Wettkampfes eine Leistungsurkunde und ein Erinnerungsgeschenk übereicht.
Seit Einführung des Wettbewerbes „Luftgewehr aufgelegt“ und „Luftpistole aufgelegt“ durch den Deutschen Schützenbund erfreut sich diese Disziplin unter den älteren Schützen immer größerer Beliebtheit und machte sich auch durch die wachsende Anzahl der Teilnehmer bei diesem Turnier bemerkbar.

 

353 Luftgewehrschützen und 170 Luftpistolenschützen bzw. 52 Mannschaften davon 3 Jugendteams kämpften um 76 Pokale und Blatt`l Preise im Gesamtwert von 3500 Euro, die 1. Schützenmeister Leonhard Burkhart bei der Siegerehrung im Schützenheim übergeben konnte. Besonders stark war die Konkurrenz unter den älteren Schützen. In der Disziplin Luftgewehr aufgelegt erreichten 26 Schützen eine Ringzahl zwischen 990- u. 1000 Ringen. Der erste Platz ginge an Rudolf Wiedmann von der SK Oberböbingen mit 1000 Ringen gefolgt von drei weiteren Schützen mit jeweils 999 Ringen.

 

Mit dem Luftgewehr gelang es Tobias Bäuerle vom ASC Göppingen mit einem Spitzenergebnis von 990 Ringen die gesamte Konkurrenz hinter sich zu lassen. Erwähnenswert war für Leonhard Burkhart auch die Feststellung, dass ca. 95% der Teilnehmer die modernen Medien nutzten und ihre Standreservierung per Internet vornahmen. Die Folge war ein reibungsloser Ablauf ohne große Wartezeiten. Auch die täglich aktualisierte Siegerliste auf der Homepage des Vereins fand bei den Teilnehmern großen Anklang.

Der Anteil von 85% Stammschützen unter den Teilnehmern war für Ihn auch den Beweis, dass für viele Schützen es einfach Ehrensache ist, an diesem außergewöhnlichen Wettbewerb teil zu nehmen aber auch um sein Schießergebnis und damit sein jetziges Leistungsniveau mit dem des Vorjahres vergleichen zu können.

 

Ein besonderer Gruß galt den Luftpistolenschützen des SV Edelweiß Waldkirch. Der deutsche Meister 2016 mit der Luftpistole nahm mit der fast kompletten Bundesligamannschaft an diesem Wettbewerb teil.


Einzel- und Mannschaftsergebnisse:

Luftgewehr:

  1. Tobias Bäuerle (ASC Göppingen 990 Ringe)
  2. Sandra Korber ( Lustigen Brüder Zaitzhofen 983 Ringe)
  3. Britta Weil (ASC Göppingen 984 Ringe)

Mannschaft Luftgewehr:

  1. ASC Göppingen (3890 Ringe)
  2. SV Brainkofen (3883 Ringe)
  3. SSV Hatzenbühl (3846 Ringe)

Mannschaft Luftgewehr Jugend

  1. SSV Hatzenbühl (2885 Ringe)
  2. SV Burlafingen (2742 Ringe)
  3. Edelweiß Margertshausen (2461 Ringe)

Luftgewehr Aufgelegt A/B:

  1. Rudolf Wiedemann (SK Oberböbingen 1000 Ringe)
  2. Christian Drews (SV Fortuna Hochwang 999 Ringe)
  3. Karl Hildenbrand (SV Oberkirch 999 Ringe)
  4. Franz-Xaver Scharl (Tagolf Thalfingen 999 Ringe)

Luftgewehr Aufgelegt C:

  1. Hermann Laible (SV Oberkirch 999 Ringe)
  2. Martin Spörer (SG Niederstotzingen 998 Ringe)
  3. Heinrich Zettl (SV Edelweiß Bühl 997 Ringe)

Mannschaft Luftgewehr aufgelegt:

  1. SV Oberkirch (2993 Ringe)
  2. Tagolf Thalfingen (2987 Ringe)
  3. SK Oberböbingen (2983 Ringe)

Luftgewehr Blatt`l-Scheibe:

  1. Lucas Frindel (Asor Erstein 0,00 Teiler)
  2. Georg Held (SV Gannertshofen 2,00 Teiler)
  3. Rainer Engel (SV 1905 Altenstadt 2,00 Teiler)

Luftgewehr aufgelegt Blatt`l-Scheibe:

  1. Edwin Vietz (Tagolf Thalfingen 0,00 Teiler)
  2. Michael Schei (SV Rieden 1,00 Teiler)
  3. Hermann Schwenk (SV Leupolz 1,00 Teiler).

 

  • Luftpistole: 1. Alexander Kindig (Edelweiß Waldkirch 958Ringe), 2. Jörg Kobarg (TSV Öttlingen 957 Ringe), 3. Matthias Holderried (Edelweiß Waldkirch 955 Ringe)
  • Mannschaft Luftpistole: 1. Edelweiß Waldkirch (3791 Ringe), 2. TSV Öttlingen (3785 Ringe), 3. SV Hirschlanden (3716 Ringe)
  • Luftpistole aufgelegt: 1. Martin Härter (Auerhahn Gollmutshausen 997 Ringe), 2. Rudolf Mayer (SV Nornheim 979 Ringe), 3. Peter Römer (SG Niederstotzingen 974 Ringe)
  • Mannschaft Luftpistole aufgelegt: 1. SG Niederstotzingen (2879 Ringe), 2. SG Göppingen (2779 Ringe), 3. Kaderlöwen Günzburg (2975 Ringe)
  • Luftpistole Blatt`l: 1. Jürgen Krüger (SG Kirchheim-Teck 7,64 Teiler), 2. Christian Morar (SV Hirschlanden 11,18 Teiler) 3. Christian Büchler ( 14,76 Teiler).

 

Sonderpreise Luftgewehr

  • Damenklasse: Anita Mangold (ASC Göppingen 975 Ringe)
  • Jungschützen: Robin Wagner (SV Edelweiß Holzheim 969 Ringe)
  • Altersklasse: Hartmut Losert (SV Oberstetten 959 Ringe)
  • Seniorenklasse: Wolfgang Hess (SV Birkenhard 962 Ringe)
  • Behindertenklasse: Edmund Altmann (Sportschützen Bergstetten 977 Ringe).

Sonderpreise Luftpistole

  • Damenklasse: Katja Schymanski (TSV Öttlingen 922 Ringe)
  • Jungschützen: Simon Rogg (Edelweiß Waldkirch 933 Ringe)
  • Altersklasse: Ralf Junghans (SV Allmendingen 955 Ringe
  • Seniorenklasse: Michael Pares (SK Wißgoldingen 925 Ringe).
zurück